Unsere Vorgehensweise zur Bereitstellung von Updates für Evernote‑Apps

Unsere Vorgehensweise zur Bereitstellung von Updates für Evernote‑Apps
< Zurück / Weiter >

Unsere Vorgehensweise zur Bereitstellung von Updates für Evernote‑Apps

Unser Ziel ist es, regelmäßig Updates für die Evernote-Apps bereitzustellen und dabei ein hohes Niveau in Bezug auf die Qualität und Leistung beizubehalten.

Es gibt drei Faktoren, die über die Verfügbarkeit der neuesten Version von Evernote entscheiden:

  1. Das von dir verwendete Betriebssystem und die verwendete Plattform
  2. Die Prozessregeln für den „stufenweisen Rollout“
  3. Der Ort, von dem du die App bzw. Anwendung herunterlädst

Für jedes von uns veröffentlichte Update gilt Folgendes:

  • Jedes neue Update und jede neue Funktion in Evernote wird vor der offiziellen Freigabe von unserem Qualitätssicherungsteam ausgiebig getestet. Dies umfasst sowohl automatisierte als auch manuelle Tests in Bezug auf Fehlerkorrekturen, Leistung und neue Funktionsmerkmale.
  • Um den Nutzern das bestmögliche Erlebnis zu bieten, werden die Updates in Form eines „stufenweisen Rollouts“ über bestimmte Zeiträume hinweg ausgeliefert. Hierbei beginnen wir damit, die neue Version einer App zunächst für eine kleine Gruppe von Nutzern freizugeben, die anhand ihrer Region und ihres Betriebssystems zusammengestellt wird oder aus zufällig ausgewählten infrage kommenden Kunden besteht, falls der jeweilige App-Store eine Auswahl anhand unserer Kriterien nicht ermöglicht. Anschließend behalten wir die eingereichten Support-Tickets und das Feedback in unseren Foren genauestens im Blick und erweitern nach und nach den Kreis der für das Rollout infrage kommenden Kunden, wenn die Rückmeldungen positiv ausfallen. Diese Vorgehensweise ermöglicht es uns, neue auftauchende Fehler, die im Rahmen unseres Qualitätssicherungsprozesses nicht in Erscheinung getreten sind, schnell zu beheben.
  • Die verschiedenen App-Stores folgen bei der Veröffentlichung unterschiedlichen Regeln. Die Regeln, die Möglichkeiten zur Zielgruppenauswahl und Prozesse zur Benachrichtigung von Nutzern sowie die Bereitstellung von Updates für die Apps fallen je nachdem, wo du die App herunterlädst, unterschiedlich aus.

In den folgenden Abschnitten werden die Details und Unterschiede für die jeweiligen Betriebssysteme erläutert.

  • Mac

    Aktuell unterstützte macOS-Versionen
    • Das neue Evernote für macOS ist für alle Nutzer von macOS 10.14 oder neuer verfügbar.
    • Wenn du eine ältere Version von macOS verwendest, kann es sein, dass das neue Evernote für macOS technische Probleme aufweist und auf deinem Gerät nicht reibungslos läuft. Wir empfehlen dir daher, auf eine neuere Version von macOS zu aktualisieren, bevor du das neue Evernote für macOS installierst.
    Stufenweiser Rollout-Prozess für Evernote im Mac App Store
    (Für Nutzer, die Evernote über den Mac App Store installiert haben)
    • Neue Versionen von Evernote für macOS werden über den Mac App Store in der Regel im Laufe von 7 Tagen bereitgestellt (Englisch). Gelegentlich kann dieser Vorgang auch länger dauern, wenn wir eine neue Funktion veröffentlichen.
    • Wenn du in deinen macOS-Einstellungen die Option für automatische Updates aktiviert hast, wird der Mac App Store automatisch die neueste Version von Evernote für macOS herunterladen und installieren, sobald du im Rollout-Prozess zum Kreis der Berechtigten hinzugefügt wirst. In der Regel dauert es 5 Tage, bis ein Update auf 20 % der Geräte angekommen ist, bis Tag 7 steigt dieser Anteil dann auf 100 %.
    Stufenweiser Rollout-Prozess für Evernote unter macOS
    (Für Nutzer, die Evernote direkt von evernote.com/download installiert haben)
    • In der Regel stellen wir Updates über einen Zeitraum von 5 Tagen bereit, wobei wir innerhalb der ersten 3 Tage eine Abdeckung von 50 % der Geräte erreichen und der Anteil bis Tag 5 dann auf 100 % ansteigt.
    Wenn ich eine unterstützte macOS-Version verwende, kann ich das Update dann jederzeit durchführen?
    • Bei Installationen über den Mac App Store: Ja! Der Mac App Store stellt neue Versionen automatisch allen Nutzern bereit, die Evernote direkt im Mac App Store aufrufen. Auch wenn du nicht zum Kreis der ausgewählten Nutzer gehörst oder nicht auf das automatische Update warten möchtest, kannst du den App Store direkt aufrufen und die neue Version manuell herunterladen.
    • Bei Installationen über evernote.com/download: Ja! Du kannst jederzeit von der Anwendung aus nach Updates suchen oder die Seite evernote.com/download aufrufen und die neueste Version installieren.
    Wie erhalte ich Updates für meine Evernote-Anwendung?
    • Bei Installationen über den Mac App Store: Sobald du im Mac App Store für ein Update auf eine neuere Version von Evernote infrage kommst, rufe den Eintrag Evernote im Mac App Store auf und klicke auf Aktualisieren.
    • Bei Installationen über evernote.com/download: Rufe in der Evernote-Anwendung den Menübefehl Hilfe > Nach Updates suchen auf.
  • Windows

    Aktuell unterstützte Windows-Versionen
    • Das neue Evernote für Windows ist für alle Nutzer von Windows 10 verfügbar.
    • Wenn du eine ältere Version von Windows verwendest, kann es sein, dass das neue Evernote für Windows technische Probleme aufweist und auf deinem Gerät nicht reibungslos läuft. Wir empfehlen dir daher, auf eine neuere Version von Windows zu aktualisieren, bevor du das neue Evernote für Windows installierst.
    Stufenweiser Rollout-Prozess für Evernote im Microsoft Store
    (Für Nutzer, die Evernote über den Microsoft Store installiert haben)
    • Neue Versionen von Evernote für Windows werden über den Microsoft Store in der Regel im Laufe von 7 Tagen bereitgestellt. Gelegentlich kann dieser Vorgang auch länger dauern, wenn wir eine neue Funktion veröffentlichen.
    • Wenn du in deinen Windows-Einstellungen die Option für automatische Updates aktiviert hast, wird der Microsoft Store automatisch die neueste Version von Evernote für Windows herunterladen und installieren, sobald du im Rollout-Prozess zum Kreis der Berechtigten hinzugefügt wirst. In der Regel dauert es 5 Tage, bis ein Update auf 50 % der Geräte angekommen ist, bis Tag 7 steigt dieser Anteil dann auf 100 %.
    Stufenweiser Rollout-Prozess für Evernote unter Windows
    (Für Nutzer, die Evernote direkt von evernote.com/download installiert haben)
    • In der Regel stellen wir Updates über einen Zeitraum von 5 Tagen bereit, wobei wir innerhalb der ersten 3 Tage eine Abdeckung von 50 % der Geräte erreichen und der Anteil bis Tag 5 dann auf 100 % ansteigt.
    Wenn ich eine unterstützte Windows-Version verwende, kann ich das Update dann jederzeit durchführen?
    • Bei Installationen über den Microsoft Store: Ja! Der Microsoft Store stellt neue Versionen automatisch allen Nutzern bereit, die Evernote direkt im Microsoft Store aufrufen. Auch wenn du nicht zum Kreis der ausgewählten Nutzer gehörst oder nicht auf das automatische Update warten möchtest, kannst du den App Store direkt aufrufen und die neue Version manuell herunterladen.
    • Bei Installationen über evernote.com/download: Ja! Du kannst jederzeit von der Anwendung aus nach Updates suchen oder die Seite evernote.com/download aufrufen und die neueste Version installieren.
    Wie erhalte ich Updates für meine Evernote-Anwendung?
    • Bei Installationen über den Microsoft Store: Sobald du im Microsoft Store für ein Update auf eine neuere Version von Evernote infrage kommst, rufe den Eintrag Evernote im Microsoft Store auf und aktualisiere die Anwendung.
    • Bei Installationen über evernote.com/download: Rufe in der Evernote-Anwendung den Menübefehl Hilfe > Nach Updates suchen auf.
  • iOS

    Aktuell unterstützte iOS-Versionen
    • Das neue Evernote für iOS ist für alle Nutzer von iOS 13 oder neuer verfügbar.
    • Wenn dein Gerät iOS 12 oder älter verwendet und du Evernote bereits installiert hattest, kannst du über den App Store die alte Legacy-Version von Evernote (Version 8.24.6) erneut installieren.
    • Wenn dein Gerät iOS 12 oder älter verwendet und du Evernote noch nie installiert hattest, musst du ein Update auf iOS 13 oder neuer durchführen, um Evernote installieren zu können.
    Stufenweiser Rollout-Prozess für Evernote im iOS App Store
    • Neue Versionen von Evernote für iOS werden über den iOS App Store in der Regel im Laufe von 7 Tagen bereitgestellt (Englisch). Gelegentlich kann dieser Vorgang auch länger dauern, wenn wir eine neue Funktion veröffentlichen.
    • Wenn du in deinen iOS-Einstellungen die Option für automatische Updates aktiviert hast, wird der iOS App Store automatisch die neueste Version von Evernote für iOS herunterladen und installieren, sobald du im Rollout-Prozess zum Kreis der Berechtigten hinzugefügt wirst. In der Regel dauert es 5 Tage, bis ein Update auf 20 % der Geräte angekommen ist, bis Tag 7 steigt dieser Anteil dann auf 100 %.
    Wenn ich eine unterstützte iOS-Version verwende, kann ich das Update dann jederzeit durchführen?
    • Ja! Der iOS App Store stellt neue Versionen automatisch allen Nutzern bereit, die Evernote direkt im App Store aufrufen. Auch wenn du nicht zum Kreis der ausgewählten Nutzer gehörst oder nicht auf das automatische Update warten möchtest, kannst du den App Store direkt aufrufen und die neue Version manuell herunterladen.
    Wie erhalte ich Updates für meine Evernote-Anwendung?
    • Sobald du im iOS App Store für ein Update auf eine neuere Version von Evernote infrage kommst, rufe den Eintrag Evernote im App Store auf und tippe auf Aktualisieren.
  • Android

    Aktuell unterstützte Android-Versionen
    • Das neue Evernote für Android ist für alle Nutzer von Android 10 oder neuer verfügbar. Wir arbeiten weiterhin an der Optimierung der App für ältere Android-Versionen und planen für die Zukunft, die Android-Unterstützung weiter auszubauen.
    • Wenn dein Gerät noch Android 6, 7, 8 oder 9 verwendet, bleibt dir als Ausweichmöglichkeit derzeit nur, die alte Legacy-Version von Evernote aus dem App Store zu installieren.
    Stufenweiser Rollout-Prozess für Evernote im Google Play Store
    • Neue Versionen von Evernote für Android werden üblicherweise in einem gestaffelten Rollout über einen Zeitraum von 7 bis 14 Tagen veröffentlicht.
    • Im Rollout-Prozess fügt der Play Store Geräte nach dem Zufallsprinzip über alle unterstützten Regionen, Geräte und Betriebssysteme hinweg zum Kreis der Berechtigten hinzu.
    • Wenn du in deinen Play Store-Einstellungen die Option für automatische Updates aktiviert hast, wird die App automatisch aktualisiert, sobald du im Rollout-Prozess zum Kreis der Berechtigten hinzugefügt wirst.
    Wenn ich eine unterstützte Android-Version verwende, kann ich das Update dann jederzeit durchführen?
    • Nein. Der Play Store ist so konzipiert, dass du für das Rollout zunächst in den Kreis der Berechtigten aufgenommen werden musst, bevor du ein Update durchführen kannst. Google weist die Kunden den jeweiligen Rollout-Teilgruppen nach dem Zufallsprinzip zu.
    Wie erhalte ich Updates für meine Evernote-Anwendung?
    • Sobald du im Play Store für ein Update auf eine neuere Version von Evernote infrage kommst, rufe den Eintrag Evernote im Play Store auf und tippe auf Aktualisieren.
  • Web

    Verfügbarkeit
    • Das neue Evernote Web (ab Version 10.0) ist für alle Evernote-Nutzer verfügbar, die kein Konto eines Evernote Business-Abonnements nutzen, maximal 10.000 Notizen in ihrem Konto haben und einen der Webbrowser Google Chrome, Safari, Firefox, Microsoft Edge (Chromium) oder Opera verwenden.
    • Wenn in deinem Konto über 10.000 Notizen vorhanden sind oder du ein Evernote Business-Nutzer bist, kannst du auf Evernote Web in der Version 5.33 zurückgreifen.
    • Hinweis: Wenn du über 10.000 Notizen besitzt oder ein Evernote Business-Nutzer bist und die neueste Version von Evernote auf deinem Computer verwenden möchtest, empfehlen wir dir, Evernote für Windows oder Evernote für macOS zu installieren. Sobald die neueste Version von Evernote Web auch für dein Konto verfügbar ist, wirst du von uns benachrichtigt.
    Stufenweiser Rollout-Prozess für Evernote Web
    • In der Regel stellen wir Updates über einen Zeitraum von 5 Tagen bereit, wobei wir innerhalb der ersten 3 Tage eine Abdeckung von 50 % der Geräte erreichen und der Anteil bis Tag 5 dann auf 100 % ansteigt.
    • Sobald du im Rollout-Prozess zum Kreis der Berechtigten hinzugefügt wurdest, kannst du die neueste Version von Evernote Web verwenden, indem du die Seite in deinem Webbrowser aktualisierst.
    Wenn ich einen unterstützten Webbrowser verwende und weniger als 10.000 Notizen habe, kann ich dann jederzeit zur neuen Version wechseln?
    • Nein. Die neueste Version von Evernote Web wird dir nach dem oben erläuterten, schrittweisen Rollout-Zeitplan verfügbar gemacht. Sobald du im Rollout-Prozess zum Kreis der Berechtigten hinzugefügt wurdest, kannst du die neueste Version von Evernote Web verwenden, indem du die Seite in deinem Webbrowser aktualisierst.
    Wie erhalte ich Updates für meine Evernote-Anwendung?
    • Sobald du im Rollout-Prozess zum Kreis der Berechtigten hinzugefügt wurdest, kannst du die neueste Version von Evernote Web verwenden, indem du die Seite in deinem Webbrowser aktualisierst.

LANGUAGES_PRODUCT

Schlüsselwörter:

  • Rollout
  • Update
  • App-Update