Notizen erstellen

Notizen erstellen

Notizen erstellen

Beispielnotizen

Erste Inhalte zum Notizbuch hinzufügen

Nachdem du dich für eine Struktur entschieden und einige Business-Notizbücher und -Schlagwörter erstellt hast, beginne nun die leeren Notizbücher mit Inhalt zu füllen. Du erleichterst deinem Team den Einstieg, wenn du erste Notizen erstellst. Je mehr Inhalte du in Evernote hinzufügst, desto mehr kann dein Team von Evernote profitieren. Du kannst Erkenntnisse aus den Inhalten anderer Teammitglieder ziehen und projektbezogene Notizen rasch und unkompliziert suchen und freigeben.

Durch diese ganzen Vorarbeiten – vom Erstellen der Notizbücher und Schlagwörter bis zu den ersten Inhalten – gibst du den Nutzern von Beginn an eine klare Vorstellung davon, wie sie mit Evernote Business am effektivsten arbeiten können.

Wenn du erst seit Kurzem mit Evernote arbeitest, findest du hier Informationen zum Erstellen von Notizen.

Zentrale Drehscheibe für alle Informationen

Inspiration für ein Projekt holt man sich oft online. Dann wird die Idee gemeinsam im Team ausgebaut und schließlich schriftlich auf den Punkt gebracht. Mit Evernote Business kannst du alle diese Schritte zentral zusammenfassen, damit alle Teammitglieder rasch und unkompliziert auf die Details zugreifen können.

Hier sind einige Beispiele für Inhalte, die du in Evernote Business erfassen kannst:

  • Projektzeitpläne
  • Web-Clips und Artikel
  • Fotos
  • Entwürfe
  • Budgettabellen
  • Meeting-Notizen mit Aktionspunkten

Notiere Ideen während eines Brainstormings auf einem Whiteboard und fotografiere diese dann mit der in der Evernote App integrierten Kamera. Die innovativen Ideen deines Teams befinden sich dann am selben Ort wie deine Projektdetails.

Vorhandene Inhalte in Evernote hinzufügen

Externe Inhalte lassen sich ganz einfach zu deinem Evernote-Konto hinzuzufügen. Alle Arten von Inhalten, die dein Team regelmäßig im Zusammenhang mit der Arbeit erstellt, erfasst, freigibt und referenziert, können einfach per Drag-and-drop in eine Notiz gezogen werden – beispielsweise Dokumente, Tabellen, Präsentationen, PDF-Dateien oder eingescannte Informationen.

Beispiele für Inhalte, die verschiedene Teams in Evernote Business speichern:

  • Software-Entwickler

    • Meeting-Notizen
    • Spezifikationen
    • Modelle
    • Bilder
    • Termine für die Veröffentlichung neuer Versionen
  • Projektmanager

    • Web-Clips von Artikeln
    • To-do-Listen
    • Fotos von gesammelten Ideen in Brainstorming-Sitzungen
    • Projektzeitpläne und Meilensteine
  • Führungskräfte

    • Informationen zur Entwicklung von Mitarbeitern und Managern
    • Jährliche Leistungsbewertungen

Andere Inhaltstypen zu einer Notiz hinzufügen

Wenn du eine Notiz bearbeiten möchtest, wähle eines der Symbole im Notizeditor aus:

  • Beliebige Dateitypen anhängen

  • Kontrollkästchen hinzufügen

  • Aufzählungen und nummerierte Listen hinzufügen

  • Fotos aus deinem Album „Aufnahmen“ hinzufügen

  • Foto mit deiner Kamera oder Webcam aufnehmen

  • Audio aufnehmen

LANGUAGES_SUPPORT LANGUAGES_INCLUDE=it,tr

Video %{current} von %{total} abspielen
Video %{current} von %{total}