Scannable – Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Scannable – Häufig gestellte Fragen (FAQ)
< Zurück / Weiter >

Scannable – Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Allgemeines

Brauche ich ein Evernote-Konto?

Ein Evernote-Konto ist zwar nicht erforderlich, aber es hilft dir dabei, Scannable auf bestmögliche Weise zu nutzen. Durch das Zusammenspiel von Scannable und Evernote erhältst du folgende Vorteile:

  • Evernote erkennt Textinhalte auf Visitenkarten und kann relevante Daten automatisch in speziell formatierte Kontaktnotizen überführen.
  • Eingescannte Dokumente, die in Evernote gespeichert werden, kannst du einfach durchsuchen und für andere Nutzer freigeben. Evernote setzt dabei eine optische Zeichenerkennung (OCR) ein, damit du in den resultierenden PDF‑Dateien und Bildern nach Text suchen kannst.
  • Eingescannte Bilder kannst du über Evernote ganz einfach in sozialen Netzwerken teilen.

Um deine Scans in Evernote speichern zu können, wirst du aufgefordert, dich entweder bei einem bestehenden Evernote-Konto anzumelden oder Evernote herunterzuladen, zu installieren und ein neues Konto einzurichten.

 

Wie kann ich eingescannte Dokumente und Visitenkarten auf meinem Computer aufrufen?

Alle Scans, die du freigegeben, gepostet, per SMS oder per E‑Mail verschickt hast, werden in Evernote gespeichert und automatisch geräteübergreifend synchronisiert. Installiere Evernote einfach auf deinem Computer und deinen übrigen Mobilgeräten, um deine Notizen zu betrachten.

 

Wie kann ich den Dateityp für gescannte Bilder festlegen?

Du kannst in den App-Einstellungen festlegen, ob eingescannte Inhalte als Bilddatei oder als PDF‑Datei gespeichert werden. Tippe in der Ansicht zum Erfassen zunächst auf die Schaltfläche mit den drei Punkten und wähle dann den Eintrag Einstellungen > Dateityp aus. Standardmäßig werden in der Einstellung „Auto“ einseitige Scans als Bilddatei und mehrseitige Scans als PDF‑Datei gespeichert.

 

Wie sieht es bei Evernote mit dem Datenschutz aus?

Bei Evernote genießt der Schutz deiner personenbezogenen Daten und der Inhalte, die du in unserem Service speicherst, oberste Priorität. Nähere Informationen findest du in der Datenschutzrichtlinie von Evernote.

 

Visitenkarten einscannen

 

Wie kann ich auf Hochglanzpapier gedruckte Karten einscannen?

Wenn eine auf Hochglanzpapier gedruckte Visitenkarte blendet, kann Evernote die enthaltenen Informationen unter Umständen nicht erkennen. Halte die Kamera einfach leicht schräg, bevor du das Foto aufnimmst. Weitere Informationen und Tipps zum Einscannen findest du in dieser Anleitung.

 

Was kann ich tun, wenn Angaben auf der Visitenkarte nicht korrekt erkannt wurden?

Das Design von Visitenkarten hat erhebliche Auswirkungen auf das Ergebnis der Texterkennung. Befolge die Tipps zum Einscannen in dieser Anleitung, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

 

Wie kann ich Kontaktdaten von Visitenkarten im Adressbuch meines iPhone, iPad oder iPod touch speichern?

Tippe auf die eingescannte Karte in der Scan-Ablage und wähle Kontakt speichern aus, um alle Kontaktdaten im Adressbuch oder in der Kontaktliste deines Geräts zu speichern.

 

Kann ich Kontaktdaten in Microsoft Outlook oder anderen Adressbüchern speichern?

Ja. Nachdem du einen Kontakt in der Kontaktliste deines Geräts gespeichert hast, führe die gerätespezifische Anleitung für die Synchronisation deines Geräts mit Outlook und anderen Adressbüchern aus. Rufe auf deinem Gerät die Einstellungen > E‑Mail, Kontakte, Kalender auf.

 

ScanSnap-Scanner für Evernote

 

Was passiert, wenn in meinem Netzwerk mehrere ScanSnap-Scanner für Evernote vorhanden sind?

Scannable erkennt Scanner anhand ihrer eindeutigen Seriennummer, die sich auf der Unterseite des Scanners befindet. Du kannst jeden erkannten Scanner nach Belieben auswählen.

 

Können mehrere Personen in meinem Netzwerk denselben Scanner nutzen?

Ja. Jede Person, die Scannable nutzt, kann jeden verfügbaren Scanner verwenden, sofern sie sich im selben WLAN befindet. Es kann jedoch immer nur eine Person zurzeit Scannable nutzen, um mit einem bestimmten Scanner zu scannen.

 

Beim Scannen von Visitenkarten wurden früher auch Kontaktdaten aus LinkedIn bezogen. Wieso funktioniert das nicht mehr?

Die LinkedIn-Integration steht leider nicht mehr zur Verfügung. Mehr zu diesem Thema erfährst du in unserem Diskussionsforum: Wichtig: Änderung unserer LinkedIn-Integration (Englisch).

LANGUAGES_SUPPORT LANGUAGES_INCLUDE=ms