Wie funktioniert die Synchronisation in Evernote?

Wie funktioniert die Synchronisation in Evernote?
< Zurück / Weiter >

Wie funktioniert die Synchronisation in Evernote?

Alle deine Notizen werden mit Evernote Web synchronisiert, es sei denn, sie befinden sich in einem lokalen, d. h. nicht synchronisiertem Notizbuch. Auf den Servern von Evernote ist eine Kopie aller synchronisierten Notizen gespeichert, da sich alle Evernote-Client-Anwendungen, sei es mobil oder auf dem Desktop, mit Evernote Web verbinden, damit jeder Nutzer über die neueste Version der Notizen verfügt.

Der Service und die Software-Anwendungen von Evernote sind in einer „Hub-and-Spoke“-Konfiguration angeordnet. Dies bedeutet, dass alle Synchronisationsvorgänge mit Evernote Web („Hub“) durchgeführt werden. Wenn du beispielsweise eine Synchronisation aus Evernote auf deinem Desktop-Rechner startest, werden etwaige neue oder aktualisierte Inhalte zu Evernote Web hochgeladen. Wenn eines deiner anderen Geräte später eine Synchronisation startet, kann dann der synchronisierte Inhalt heruntergeladen werden.

Gelegentlich werden durch zwei Kopien derselben Notiz Konflikte verursacht. Dies kann passieren, wenn noch vor einer Synchronisierung eine bestimmte Notiz an zwei verschiedenen Orten bearbeitet wird. In diesem Fall kann die Notiz in ein temporäres Notizbuch mit widersprüchlichen Änderungen abgelegt werden. Du kannst dann sowohl die lokale Version der Notiz als auch die widersprüchliche Version vom Server ansehen und manuell Änderungen durchführen, die nicht automatisch zusammengeführt werden konnten. Wenn du alle Änderungen an der ursprünglichen Version vorgenommen hast, lösche die Version im Notizbuch mit widersprüchlichen Änderungen sowie das Notizbuch selbst, wenn es leer ist.

LANGUAGES_SUPPORT

Schlüsselwörter:

  • Synchronisieren
  • Synchronisation
  • Cloud
  • Konflikte nach Änderungen