Erstellen von Importordnern in Evernote für Windows

Erstellen von Importordnern in Evernote für Windows

Erstellen von Importordnern in Evernote für Windows

In Evernote für Windows kannst du Bilder, PDF-Dateien und andere Dokumente mithilfe von Importordnern auf dem Computer in deinem Konto speichern. Dateien, die du in einem Importordner speicherst, werden automatisch zu deinem Evernote-Konto hinzugefügt.

Importordner einrichten

  1. Erstelle einen neuen Ordner auf deinem Windows-PC, zum Beispiel unter „Dokumente“. Tipp: Nenne den Ordner „Zu Evernote hinzufügen“, um ihn einfacher wiederzufinden.
  2. Wähle in der Evernote-Menüleiste Funktionen > Importordner... aus. Klicke auf Hinzufügen, um einen neuen Importordner zu erstellen.
  3. Anschließend kannst du den entsprechenden Ordner auswählen. Rufe dazu den Ordner „Zu Evernote hinzufügen“ auf, den du gerade erstellt hast, und klicke auf OK. Der Ordner und einige weitere Optionen sollten nun in der Liste der Importordner angezeigt werden.
  4. Wenn du möchtest, dass auch Dokumente in Unterordnern des Verzeichnisses „Zu Evernote hinzufügen“ importiert werden, klicke in der Spalte „Unterordner“ auf Nein. Wähle dann Ja in der Drop-down-Liste aus.
  5. Wenn du deine importierten Inhalte in ein anderes Notizbuch hochladen möchtest, klicke auf den Namen des angezeigten Notizbuchs und wähle ein anderes Notizbuch im Drop-down-Menü aus.
  6. Standardmäßig werden importierte Dateien im Importordner nicht gelöscht. Wenn du die Dateien im Ordner „Zu Evernote hinzufügen“ löschen möchtest, nachdem Sie in Evernote importiert wurden, klicke in der Spalte „Quelle“ auf Behalten. Wähle dann in der Drop-down-Liste Löschen aus.
  7. Wähle OK aus.

Notizen

  • In Importordnern kann nur eine Ebene von Unterordnern erstellt werden. Dateien in weiter verschachtelten Unterordnern werden nicht in dein Evernote-Konto hochgeladen.
  • Du kannst mehrere Importordner für Evernote erstellen. Wenn du also bestimmte Inhaltstypen in verschiedene Notizbücher speichern möchtest, kannst du separate Importordner erstellen.
  • Wenn du automatische Sicherungs- oder Antivirenprogramme einsetzt, kann es zu unerwartetem Verhalten in Importordnern kommen, zum Beispiel zum Mehrfachimport einer Datei. Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, konfiguriere deine Sicherungs- oder Antivirensoftware so, dass von dir erstellte Importordner ignoriert werden.
  • Es wird nicht unterstützt, dass Importordner mit Drittanbieterdiensten synchronisiert werden. Dazu gehören unter anderem Dropbox, Google Drive, OneDrive und Box.

LANGUAGES_SUPPORT

Schlüsselwörter:

  • Automatisch
  • Automatischer Import
  • Automatisch importieren
  • Importieren
  • Importordner
  • Überwachter Ordner
Video %{current} von %{total} abspielen
Video %{current} von %{total}