Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Häufig gestellte Fragen (FAQ)
< Zurück / Weiter >

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was muss ich tun, um loszulegen?

Wenn du einen ScanSnap-Scanner für Evernote besitzt, musst du zunächst die Firmware aktualisieren, um direkt in Evernote scannen zu können. Eine schrittweise Anleitung zum Aktualisieren und Einrichten deines Scanners findest du in unserem Hilfeartikel ScanSnap-Scanner für Evernote aktualisieren.

Kann ich meinen ScanSnap-Scanner für Evernote zu einem Fujitsu iX500-Scanner machen?

Ja, du solltest dies sogar tun, um mit deinen ScanSnap-Scanner für Evernote weiterhin direkt in Evernote scannen zu können. Allerdings ist zu beachten, dass es zwischen ScanSnap für Evernote und dem ScanSnap iX500 eine Reihe von Unterschieden gibt. Die Aktualisierung des Scanners ist dauerhaft und kann nicht rückgängig gemacht werden.

Wie kann ich gescannte Dateien herunterladen oder für andere Nutzer freigeben?

Jede gescannte Datei wird automatisch als Notiz in Evernote gespeichert. Dokumente werden standardmäßig als PDF-Dateien gespeichert, Quittungen, Belege, Fotos und Visitenkarten hingegen als JPEG-Dateien. Da sich alle diese Inhalte in Evernote befinden, kannst du von jedem Computer und Mobilgerät mit installiertem Evernote aus auf alle deine Dateien zugreifen.

  • Öffnen einer Datei: Um eine Datei auf deinem Computer zu öffnen, führe einfach einen Doppelklick auf der Datei aus oder klicke sie mit der rechten Maustaste an und wähle aus dem Kontextmenü den Befehl Öffnen aus.
  • Speichern einer Datei auf dem Computer: Um eine Datei auf deinem Computer zu speichern, klicke sie mit der rechten Maustaste an und wähle aus dem Kontextmenü den Befehl Speichern aus. Alternativ kannst du die Datei einfach per Drag-and-drop aus der Evernote-Notiz in den gewünschten Ordner auf deinem Computer ziehen.
  • Freigeben einer Datei per E-Mail: Um eine gescannte Datei per E-Mail freizugeben, klicke in der Evernote-Notiz auf das Freigeben-Symbol und wähle anschließend den Menüeintrag E-Mail aus. Daraufhin wird dein E-Mail-Programm geöffnet und der Inhalt als Anhang zu deiner neuen E-Mail hinzugefügt.
  • Freigeben eines gesamten Notizbuchs: Da deine gescannten Dateien automatisch in deinem bevorzugten Notizbuch abgelegt werden, möchtest du vielleicht eines deiner Notizbücher für andere Evernote-Nutzer freigeben. Klicke dazu in der Notizbuch-Ansicht einfach mit der rechten Maustaste auf das gewünschte Notizbuch und wähle den Menüeintrag Freigeben aus.

LANGUAGES_PRODUCT