Senden und speichern

Senden und speichern
< Zurück / Weiter >

Senden und speichern

Scans speichern und freigeben

Nachdem du deine gescannten Bilder bestätigt hast, kannst du sie in Evernote, auf deinem Gerät oder in einer anderen App speichern. Es stehen auch zahlreiche Optionen zum Freigeben der Bilder für andere Personen zur Verfügung, zum Beispiel per E-Mail oder als SMS.

Du kannst ein eingescanntes Bild oder mehrere Bilder senden und speichern. Tippe auf Senden oder auf Speichern, um die folgenden Optionen aufzurufen:

  • E-Mail: Als E-Mail verschicken
  • Freigeben: Als SMS oder über andere Apps und unterstützte Geräteaktionen senden
  • Album „Aufnahmen“: In der Foto-App auf deinem Gerät speichern
  • Evernote: Direkt in Evernote speichern
 

Mit Evernote verbinden und speichern

Alle von dir gescannten und in Evernote gespeicherten Dokumente können einfach durchsucht, kommentiert und für andere Nutzer freigegeben werden. Installiere Evernote auf all deinen Geräten, damit du jederzeit und überall auf deine gescannten Dokumente zugreifen kannst.

Hinweis: Du kannst auf der Seite der Scannable-Einstellungen festlegen, dass alle eingescannten Bilder in Evernote gespeichert werden sollen. Tippe dazu auf die Schaltfläche mit den drei Punkten und wähle Einstellungen aus. Tippe dann auf Evernote > Immer in Evernote speichern.

 

Kontaktdaten von Visitenkarten in den Kontakten deines Gerätes speichern

Zu Kontakten hinzufügen

Es gibt zwei Möglichkeiten, um Kontaktdaten eingescannter Visitenkarten in den Kontakten deines Mobilgeräts zu speichern:

  • Automatisch: Um alle gescannten Visitenkarten auf deinem Gerät zu speichern, wechsle in Scannable zu den Einstellungen. Tippe dazu auf die Menüschaltfläche mit den drei Punkten und wähle den Eintrag Einstellungen aus. Tippe anschließend auf Visitenkarten > Kontakte automatisch erstellen.
  • Manuell: Tippe in der Scan-Ablage zunächst auf den Namen des Kontakts und anschließend auf Kontakt speichern.
  

LANGUAGES_SUPPORT LANGUAGES_INCLUDE=tr,da,nl,fi,it,pt