Sichern und Wiederherstellen von Daten in Evernote für Windows

Sichern und Wiederherstellen von Daten in Evernote für Windows

Sichern und Wiederherstellen von Daten in Evernote für Windows

Datensicherung

Alle in Evernote gespeicherten Daten, außer Daten in lokalen, nicht synchronisierten Notizbüchern, werden mit den Servern von Evernote im Internet synchronisiert. Das bedeutet, dass immer mindestens zwei Kopien deiner Informationen vorhanden sind: auf deinem Windows-Computer und bei Evernote. Wenn du also deine eigenen Daten sichern möchtest, gibt es dazu unter Windows mehrere Möglichkeiten:

  1. Du kannst alle Notizen regelmäßig in eine Evernote-Archivdatei (.enex) exportieren und diese Datei an einem sicheren Ort speichern.
  2. Verwende Sicherungsprogramme wie die Windows-Sicherung zum Sichern von Evernote-Datenverzeichnissen.

Du kannst ganz einfach ein Evernote-Archiv mit allen deinen Notizen erstellen, indem du mit der rechten Maustaste auf „Notizbücher“ klickst und „Notizen exportieren“ auswählst. Du musst lediglich noch das Verzeichnis angeben, in dem die ENEX-Datei gespeichert werden soll. Beachte, dass deine gesamten Notizen einschließlich Bildern und Dateianlagen dabei in einer großen Datei kompiliert werden. Die Datensicherung kann also einige Minuten in Anspruch nehmen und wenn du viele Notizen in Evernote hast, ist die ENEX-Datei möglicherweise sehr groß.

Wenn du dich für die direkte Datensicherung entscheidest, sichere die Daten aus dem Verzeichnis C:\Benutzer\[PC-Name]\Evernote\Databases. Achte also darauf, dass dieses Verzeichnis in der Sicherung enthalten ist. Die meisten Anwendungen zur Datensicherung, die einmalig konfiguriert werden, sichern automatisch auch dein Basisverzeichnis. Es empfiehlt sich allerdings zu prüfen, ob das Datenverzeichnis von Evernote darin enthalten ist.

Notizen

  • Einige ältere Versionen von Evernote-Datenbanken befinden sich möglicherweise im Verzeichnis C:\Benutzer\[PC-Name]\AppData\Local\Evernote\Evernote\Databases.
  • Es wird nicht unterstützt, dass Datenbankdateien in einem Verzeichnis gespeichert werden, das mit Drittanbieterdiensten synchronisiert wird. Dazu gehören unter anderem Dropbox, Google Drive, OneDrive und Box.

Daten wiederherstellen

Gehe wie folgt vor, um die Daten aus einer lokalen Sicherung mit der Windows-Sicherung oder einer anderen Datensicherungsanwendung wiederherzustellen:

  1. Schließe Evernote durch einen Rechtsklick auf das Elefanten-Symbol in der Taskleiste (unten auf dem Bildschirm in der Nähe der Systemuhr) und wähle „Beenden“ aus.
  2. Nimm das gesicherte Verzeichnis C:\Benutzer\[PC-Name]\Evernote\Databases/ und überschreibe das vorhandene Verzeichnis, indem du die gesicherte Version in das Verzeichnis C:\Benutzer\[PC-Name]\Evernote\Databases/ kopierst.
  3. Trenne die Internetverbindung deines Computers, indem du die Systemsteuerung öffnest, mit der rechten Maustaste auf alle aktiven Netzwerkadapter klickst und „Deaktivieren“ auswählst. Damit wird Evernote vorübergehend an der Synchronisierung gehindert, während du deine Daten wiederherstellst.
  4. Klicke mit der rechten Maustaste auf „Notizbücher“ und exportiere alle Notizen in eine ENEX-Datei. Notiere dir, wo diese Datei gespeichert ist.

Unabhängig von der verwendeten Sicherungsmethode solltest du jetzt eine ENEX-Datei mit allen Evernote-Daten haben – entweder wie oben beschrieben erstellt oder als Ergebnis deines regelmäßigen Notizexports. Führe diese Schritte aus, um die ENEX-Datei wiederherzustellen und so an deine verlorenen Notizen zu gelangen.

  1. Klicke auf „Datei“ und dann auf „Notizen aus Archiv importieren“. Wähle die ENEX-Datei aus, die du importieren möchtest. Aktiviere unten im Dialog zur Dateiauswahl das Kontrollkästchen „Schlagwörter importieren“, wenn du auch die für die Notizen festgelegten Schlagwörter importieren möchtest.
  2. Evernote importiert dann das Archiv in ein neues Notizbuch mit dem Namen „[Archivname] Import“. Wenn deine Archivdatei beispielsweise „Daten.enex“ heißt, lautet der Name des Zielnotizbuchs „Daten Import“.
  3. Wenn der Import abgeschlossen ist, werden die Größe des Imports in Bytes und deine verbleibende monatliche Upload-Rate angezeigt. Dann kannst du entscheiden, ob das neue Notizbuch synchronisiert werden soll. Klicke auf „Nein“.
  4. Ziehe alle Notizen, die du wiederherstellen möchtest in die gewünschten Notizbücher.
  5. Wenn du alle Notizen, die du behalten möchtest, aus dem Import-Notizbuch gezogen hast, kannst du das Import-Notizbuch löschen.
  6. Rufe die Systemsteuerung auf und aktiviere die Internetverbindung deines Computers wieder.
  7. Klicke in Evernote auf die Schaltfläche „Synchronisieren“, um deine wiederhergestellten Notizen zu synchronisieren.

Wende dich an uns, falls du Hilfe benötigst.

LANGUAGES_SUPPORT

Video %{current} von %{total} abspielen
Video %{current} von %{total}