Evernote für schnelleres Suchen nach Informationen

Evernote für schnelleres Suchen nach Informationen

Evernote für schnelleres Suchen nach Informationen

5 Tipps, um Inhalte im Handumdrehen zu finden


Es gibt eine Menge Tools, mit denen wir Informationen für unsere Projekte finden können. Manchmal reicht es aber auch einfach, die Daten herauszufiltern, die wir nicht brauchen. In Evernote lassen sich alle wichtigen und hilfreichen Inhalte, wie Entwürfe für den nächsten Blogeintrag, geclippte Artikel, E-Tickets, Quittungen oder Meetingnotizen, genau dann finden, wenn du sie brauchst.

1. Persönliche Suchmaschine in Evernote erstellen

Gehe wie folgt vor, um Evernote als persönliche Suchmaschine einzusetzen:

  • Mach es dir zur Gewohnheit, alle wichtigen Dinge in Evernote festzuhalten. Speichere wichtige Fotos, E-Mails, Screenshots und Webartikel in Evernote. Eingetippter sowie handgeschriebener Text in Bildern, PDFs und Office-Dokumenten kann durchsucht werden.
  • Verwende Evernote auf allen deinen Geräten: auf deinem Mobiltelefon, deinem Computer zuhause, dem Laptop in der Arbeit oder auf einem Tablet. So ist Evernote jederzeit zur Stelle, wenn du eine Idee notieren möchtest.
  • Erstelle ein Inventar der Dinge in deinem Dachboden oder im Büro. Fotografiere die Gegenstände und speichere sie in Evernote. Füge außerdem eine kurze Beschreibung und den genauen Standort hinzu.

EXPERTENTIPP

Richte Offline-Notizbücher auf deinem Smartphone oder Tablet ein. Solltest du einmal keine Interverbindung oder schlechten Empfang haben, kannst du trotzdem auf deine Notizen und Notizbücher zugreifen.

2. Favoriten für häufige Suchbegriffe, um schnell auf Notizen zuzugreifen

In Evernote kannst du Favoriten erstellen, um mit einem Klick oder einer Berührung auf allen deinen Geräten auf Notizen, Notizbücher, Stapel, Schlagwörter oder gespeicherte Suchen zuzugreifen. So kannst du im Handumdrehen Flugdetails, Eintrittskarten, Onlinegutscheine oder Restaurant- und Hotelreservierungen aufrufen. Auch für Notizen, die du häufig verwendest, eignen sich Favoriten ideal. Zum Beispiel:

  • Mehrmals pro Tag: Checkliste für Projekte, Meetingnotizen und Telefonprotokolle
  • Täglich: Zeitplan für Kurse, den Zug und das Fitnessstudio, Quittungen, Essenspläne und Restaurantempfehlungen
  • Wöchentlich: Einkaufsliste, Registrierung für Sportverein

EXPERTENTIPP

Praktische Tastenkombinationen in Evernote für Mac und Windows:

  • Befehlstaste+J (macOS) bzw. Strg+Q (Windows): Du kannst zu einer bestimmten Notiz, einem Notizbuch oder einem Schlagwort wechseln.
  • Strg+Befehlstaste+E (macOS) bzw. Umschalt+F (Windows): Wenn Evernote im Hintergrund ausgeführt wird, wird die Evernote-Suchleiste aufgerufen, selbst wenn du gerade eine andere App verwendest.

3. Informationen in Notizbüchern gruppieren

Falls du lieber eine Liste deiner Notizen durchstöberst, als sie über Suchbegriffe zu suchen, gruppiere die Notizen in separate Notizbücher. Fasse zum Beispiel ähnliche Notiztypen nach Inhalt, Projekt, Ereignis oder Teammitglieder zusammen.

Ideen für Notizbücher:

  • Inhalt: Gesundheit und Fitness, Auto, Finanzen, Jobsuche 2018
  • Projekte: Privat, Zuhause, Consulting, NGO
  • Termine/Veranstaltungen: Silvester 2018, Urlaub 2019, Marathon NY 2020
  • Personen: Julian, Sabine, Kinder, Lieferanten

EXPERTENTIPP

Wenn du Notizen sehen möchtest, die du vor Kurzem erstellt oder aktualisiert hast, sortiere sie nach Datum.

4. Visuelle Hilfe für die Benennung von Notizen und Notizbüchern

Überlege dir eine einheitliche Namenskonvention für deine Notizen und Notizbücher, damit du deine Inhalte jederzeit einfach wiederfindest. Falls du die Notizbücher alphabetisch sortieren möchtest, stelle dem Notizbuchnamen ein Präfix aus einem Wort voran, z. B. „Zuhause:“, „Projekte:“ oder „Geschenke:“. So werden themenverwandte Notizbücher untereinander in der Liste angezeigt. Wenn du ein bestimmtes Notizbuch auf den ersten Blick in der Liste sehen möchtest, hefte es mithilfe von Symbolen wie einem Sternchen (*) oder einem Bindestrich (-) und Großbuchstaben oben in der Liste an, z. B. *IDEEN.

EXPERTENTIPP

Füge Emojis in den Namen von Notizen oder Notizbüchern ein, um Inhalte einfacher zu finden und ihnen einen persönlichen Touch zu geben.

5. Direkt in Evernote in PDF-Dateien und angehängten Office-Dokumenten suchen

Derzeit in Evernote Premium verfügbar

In Evernote kannst du nach Text in Dokumenten suchen, die an eine Notiz angehängt sind, z. B. in PDFs, Bildern oder Microsoft Office-Dokumenten. Du kannst beispielsweise alle deine Ausgabenrechnungen, Präsentationen und PDF-Handbücher als Anhänge in Evernote speichern, um sie zusammen mit anderen relevanten Notizen, E-Mails und Webclips aufzubewahren. So sparst du Zeit und musst nicht erst verschiedene Apps öffnen oder auf deinem Computer und online nach Dateien suchen.

EXPERTENTIPP

Füge Google Drive-Dateien in Evernote hinzu, indem du dein Google-Konto verknüpfst. Die Google Drive-Dateien werden in der Notiz als anklickbare Links angezeigt. Wenn du nach einem Wort im Google Drive-Dateinamen suchst und dann auf den Link klickst, wird die Datei direkt über Evernote geöffnet.


MEHR ERFAHREN

LANGUAGES_ALL LANGUAGES_EXCLUDE=vi, th, ms, ar, id

Video %{current} von %{total} abspielen
Video %{current} von %{total}