Konfigurieren von SCIM im Evernote Business-Konto

Konfigurieren von SCIM im Evernote Business-Konto

Konfigurieren von SCIM im Evernote Business-Konto

Übersicht

Evernote SCIM basiert auf dem Standard „System for Cross-domain Identity Management" und ermöglicht es Evernote Business-Kontoadministratoren, Identitätsdaten für externe Identitätsanbieter bereitzustellen und zu verwalten. SCIM ist nur in Evernote Business-Konten verfügbar, die nach dem 15. September 2017 erstellt wurden.

SCIM konfigurieren

So konfigurierst du SCIM im Evernote Business-Konto:

  1. Single Sign-On aktivieren
  2. Gehe in der Administratorkonsole zur Seite „SCIM“ und erstelle ein Bearer-Token, indem du auf den Link „Token generieren” klickst. Hinweis: Kopiere das Token sofort, da es bei deinem nächsten Besuch der Seite nicht mehr angezeigt wird.
  3. Melde dich bei deinem Identitätsanbieter an und aktiviere die SCIM-Funktion oder füge sie hinzu.
  4. Bestätige die SCIM-Protokollversion, die der Identitätsanbieter unterstützt. Konfiguriere anschließend SCIM mit der Basis-URL v1 oder v2:
    • SCIM 1.1-Protokoll: https://m1.svc.evernote.com/scim/v1/
    • SCIM 2.0-Protokoll: https://m1.svc.evernote.com/scim/v2/

Hinweis

  • Nutzer werden nicht aus Evernote gelöscht, sondern nur deaktiviert. Anfragen zur Löschung werden vom SCIM-Server ignoriert.
  • Nachdem ein Nutzer deaktiviert wurde, kann er nicht mehr über SCIM aktiviert werden.
  • Neue Nutzer können Nutzernamen von zuvor deaktivierten Nutzern nicht verwenden.

LANGUAGES_SUPPORT

Video %{current} von %{total} abspielen
Video %{current} von %{total}